WordPress Plugin: Zeichenzähler

Der Wortzähler oder auch Wordcounter aus WordPress dürfte den Bloggern bekannt sein.
Doch wäre es nicht auch Interessant zu wissen wieviel Zeichen man in einem Text verschwendet hat ?
Für mich zumindest ist dies zwar nicht wichtig, aber ein lustiges kleines Gimmik, welches mich erstaunen ließ, denn es ist mit einem Plugin möglich sich die Summe der benutzten Zeichen direkt unter dem von WordPress intigrierten Wortzähler anzeigen zu lassen.

Gefunden habe ich das Plugin Posts Character Count Admin auf Berufung-Selbstständig.
Geschrieben wurde das nette Tool aber von jemand anderem und zwar einer Dame namens Tanja, welche den Blog Crazy Girls Tipps betreibt und dort das Plugin in diesem Artikel vorstellt.

Nachdem ich es in meinem Blog eingepflegt hatte, was nebenbei bemerkt ebenfalls so einfach ist wie jedes andere Plugin zu installieren, kam ich ins staunen, denn das Plugin gibt an zwei Stellen des Admincenters, bei WordPress auch Dashboard genannt, die Zeichenlänge aus.

Zunächst zeigt das Plugin im Artikel bearbeiten Bereich die Zahl der insgesamt verwendeten Zeichen in jedem Artikel aus.
Ich kam ganz schön ins Staunen, denn ich hätte nie gedacht das ich solche Werte schaffe, wobei viele andere Bloggerkollegen da bestimmt auch sehr weit über meinen Werten liegen.
Anbei ein Screenshot auf dem zu sehen ist, wie das sich das Plugin im Artikel bearbeiten Bereich eingepflegt hat und wie schön es aussieht. Fast schon als wenn es Orginal WordPress wäre.

Als nächstes der nächste Platz an dem uns dieses Plugin eine freude bereitet: Im Editor unter dem orginalen Wordcounter.
Jeder Blogger der mit WordPress arbeitet kennt im Editor die kleine Information Word count, die uns sagt wieviele Wörter wir in dem aktuellen Artikel verwenden.
Unmittelbar unter diesem Zähler setzt sich der Zeichenzähler von Tina nieder, so dass wir stets auf dem aktuellsten Stand sind wieviele Zeichen wir verwenden.
Die Zahl ergibt sich aus den Zeichen (Buchstaben, Zahlen, etc..) und dem Leerzeichen, was auch als kleine anmerkung direkt dabei steht.
Folgend erneut ein Screenshot auf dem man sieht wo genau sich der Zähler im Artikel erstellen Bereich niederlässt.

Wer nun interesse an diesem Plugin hat, kann es sich hier über die WordPress-Webseite direkt und kostenfrei herunterladen.
Ich danke Tanja für dieses tolle Plugin und wunder mich immer wieder wieviele Zeichen ein kleiner, kurzgehaltener Text wieder dieser hier benötigt.

4 Kommentare

  1. Danke für die Erwähnung ;-)
    Das Plugin ist wirklich ein nettes Gimmick, wobei ich es aus einem anderen Grund geschrieben hatte, nämlich für die Sache mit der VGWort, wo man die Zeichenanzahl benötigt, bzw. über 1800 Zeichen liegen muss, um die Artikel dort entsprechend „anzumelden“. Das war zumindest der Anlaß dazu ;-)

  2. oh sorry Nachtrag und etwas offtopic: Kannst Du dir bitte das „gurken subscribe to comments“ Plugin installieren. Finde ich persönlich sehr wichtig und andere Blogger haben das auch gerne, dass sie über Folgekommentare per eMail informiert werden…

  3. Sag mal, wie hast Du es geschafft, bei 149 Wörtern nur 62 Zeichen zu verbrauchen?
    Und dann auch noch inclusive Leerzeichen.

    Das ist ja ein ganz extremer Fall von „Fasse dich kurz“!

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*