WordPress: Autoren-Box unter dem Artikel mit Author Box

Wer unter seinem Artikel im WordPress-Blog eine Autoren-Box angezeigt haben möchte, sollte sich das Plugin „Author Box“ mal ansehen. Das Plugin ließt die Benutzerdaten aus der WordPress Datenbank aus und gibt diese hübsch in einer Box unter dem Artikel wieder. Das Plugin ist zwar auf Englisch, lässt sich aber dank simplen Code sehr einfach anpassen und Übersetzen. Ich möchte euch das Plugin kurz vorstellen, denn immer mehr Blogger möchten unter ihren Artikeln eine Box anzeigen, um sich selbst kurz vorzustellen oder kleine Informationen über sich zu veröffentlichen.

Das Plugin Author Box wird wie gewohnt heruntergeladen und installiert. Leider bietet es keine Einstellungsmöglichkeiten, was ich persönlich sehr schade finde. So muss man das Layout, etc. über den Quellcode anpassen, was für Laien vielleicht nicht so einfach ist. Allerdings finde ich, das dass Plugin auch keine wirklichen Einstellungsmöglichkeiten benötigt, da die Autoren-Box eigentlich ganz hübsch ausgeliefert wird.

Die Daten, die von der Autoren-Box benötigt werden, entnimmt sich das Plugin aus der WordPress-Datenbank. Die Daten, die sich das Plugin raussucht, sind die, die man unter Benutzer -> Dein Profil (in WordPress) einstellen kann. Ein Link zum Blog, zum Twitter- sowie Facebook-Account kann selbstverständlich auch gesetzt werden und wird natürlich auch ausgegeben. Der Text, welcher neben dem Foto gezeigt wird, entspricht dem Feld „Biographische Angaben“ die ihr im selben Menü findet.

Autoren-Box in WordPress

Das obige Bild zeigt die Autoren-Box von meinem Blog. Natürlich könnt ihr diese auch Live unter diesem Artikel sehen. Wie man sieht, fügt das Plugin auch ein Benutzerbild hinzu. Dieses muss nicht hochgeladen werden, da das Plugin sich das aktuelle Gravatar dazu zur Hilfe holt und dieses verwendet. Um das Gravatar nutzen zu können, müsst ihr in euren Profildaten eure Gravatar-Adresse als Kontakt-EMail hinterlegen.

Normalerweise zeigt die Autoren-Box über der Beschreibung noch an, wie viele Artikel der Autor im Blog geschrieben hat. Da ich hier der einzige Autor und Benutzer auf diesem Blog bin, benötigte ich diese Anzeige nicht und habe sie schnell entfernt. Solche und alle anderen Anpassungen müssen über den Quellcode vorgenommen werden, da das Plugin – wie schon erwähnt – keine Einstellungsseite im WordPress Backend anbietet. Das Plugin sucht sich immer den entsprechenden Autor des Artikels raus und fügt die jeweiligen Daten unter den Artikel in die Autoren-Box. Es wird also keine Probleme geben wenn ihr einen Blog mit mehreren Autoren betreibt.

4 Kommentare

  1. Cool, sowas habe ich schon länger mal angedacht, aber nie wirklich umgesetzt. Das nehm ich jetzt mal in die Hand. Danke für die Empfehlung!

  2. Danke Christian,
    jetzt überlege ich mir wie das bei meinem Blog machen soll. Mir gefällt das Bild rechts in der Sidebar eigentlich ganz gut, soll ich das wegnehmen und unter jedem Artikel die Autorenbox einfügen? Was meinst Du? Da wäre dann halt mehr Platz für z.B. Werbung oder ähnliches.
    LG Nathanael

  3. Ein ganz nettes Plugin. Wäre interessant zu wissen, ob eine Autoren-Box unter dem Artikel oder in der Sidebar mehr Aufmerksamkeit bekommt ;)

  4. Genau danach habe ich gesucht :-)

    Werde es gleich morgen verbauen…

    P.S.: Du solltest noch den Google+ Share Button unter deinen Beiträgen einfügen.

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*