Die Anti-Spam Biene updatet auf AntiSpam Bee 2.0

AntiSpam Bee, eines der für mich wichtigsten Plugins in der Bekämpfung von Spam auf meinen WordPress Blogs, wurde heute von Sergej Müller, den Entwickler des WordPress-SEO Plugins wpSEO, aktualisiert. Auch wenn es sich nur um ein Update eines kleinen Plugins handelt, so finde ich, kann man einfach mal drüber berichten. Schließlich würdigt man so auch ein wenig die Arbeit des Entwicklers, der sich viel Arbeit macht, um ein kostenloses Plugin zu schreiben. Auf meinen Blogs kommt überall AntiSpam Bee zum Einsatz, da ich so von dem Plugin überzeugt und angetan bin. Auf zweidoteins ist das Plugin seit mehr als 10 Monaten im Einsatz und ich bin immer noch sehr zufrieden mit dem, was es kann und wie es den Spam den Kampf ansagt. Im Stich gelassen hat mich das Plugin bisher noch nicht.

Ralf hat heute auf seinem Blog auch schon über das Update berichtet, was eine tolle Geste ist, denn auch er profitiert vom kostenlosen Plugin. Mit dem Update hat Sergej einiges am Plugin verändert, so auch die Spam-Statistik, die auf dem Dashboard angezeigt werden lassen kann. Die zeigte das Spamaufkommen immer als Säulendiagramm an, was zwar sehr schlicht, aber auch schön war. Nun hat Sergej vor einigen Tagen ein neues Plugin auf den Markt geworden, nämlich Statify, welches auch eine Statistik auf dem Dashboard anzeigt, nur eben als Liniendiagramm. Und das ist eines der Neuerungen im AntiSpam Bee Update: Das Säulendiagramm verschwindet macht Platz für das Säulendiagramm. Nun sind die von Sergejs Plugins ausgegebenen Diagramme alle Einheitlich, was noch viel schöner auf dem Dashboard wirkt.

Das alte Säulendiagramm von AntiSpamm BeeDie Übersicht des alten Säulendiagramms war zwar sehr schön, doch irgendwie passte das auch nicht mehr zu den anderen, Modernen Diagrammen, die auf dem Dashboard angezeigt werden. Das Update bringt aber noch einige andere Veränderungen mit sich, denn so wurde zum Beispiel die Einstellungseite ein wenig überarbeitet und übersichtlicher gestaltet. Sergej hat die Häkchen und Optionen gruppiert und damit das Plugin noch Benutzerfreundlicher gemacht.

Das neue, übersichtliche Liniendiagramm von AntiSpam BeeAuf der rechten Seite seht ihr übrigens ein Bild des neuen Linendiagramms, welche das Update mitbringt. Ich finde es sehr gelungen und freue mich, das Sergej das Plugin nicht nur im Code geändert wurde, sondern auch visuell. AntiSpam Bee benötigt jetzt mindestens WordPress 2.8 um zu funktionieren, denn das ist die neue Mindestvoraussetzung. Das Update des Anti-Spam Plugins für WordPress erhöhte auch die Sicherheit innerhalb des Plugins selber. Desweiteren wurde die interne Struktur überarbeitet, das Migrationsskript entfernt und auf die Canvas im Statistik Widget verzichtet. Das Plugin dürfte nun also noch schneller sein, als es vorher war, obwohl es vorher auch schon keine WordPress-Bremse war.

Mit der aktuellen AntiSpam Bee Version 2.0 ist es auch möglich, Kommentare nur in einer bestimmten Sprache zu akzeptieren. Auf den ersten Blick klingt das Sinnvoll, da deutsche Blogs in der Regel auch nur deutsche Kommentare erhalten. Ich weiß bisher nicht, inwiefern ich diese Funktion benutzen werde, da ich hier und da auch schon Kommentare auf Englisch erhalten habe. So zum Beispiel als ich über das Yoast SEO-Plugin berichtet habe. Der Entwickler Yoast kommt aus den Niederlanden und hatte mir ein Kommentar auf Englisch geschrieben. Es kann also immer mal sein, das ein echtes, ernst gemeintes Kommentar, in einer anderen Sprache verfasst wird. Trotzdem ist es so, das die Kommentare, die nicht der eingestellten Sprache entsprechen, in den Spam wandern und nicht sogleich gelöscht sind. Das ist zwar ein Vorteil, kann aber auch ein Nachteil sein, denn wer möchte denn ständig den Spam durchsuchen.

Fazit zum Update des WordPress Anti-Spam Plugin „AntiSpam Bee“

Sergej weiß genau was er macht und hat seine Erfahrungen wiedermal voll in sein Plugin einfließen lassen. Das Update gefällt mir sehr gut, nicht nur aufgrund der Tatsache, das dass Diagramm visuell überarbeitet wurde, sondern auch, weil es wieder mal optimiert wurde indem überflüssiges Entfernt wurde. Ich empfehle AntiSpam Bee als WordPress Anti-Spam Plugin und bin der Meinung, das es das beste Anti-Spam Plugin auf dem WordPress-Markt ist. Vielen Dank für deine saubere Arbeit Sergej!

1 Kommentar

  1. What’s the point of interacting and managing spam bot feeds by AntiSpamBee(Akismet) instead of blocking bots with free captcha service from keycaptcha.com?

    It has never been passed by any bot and users who had installed it, switched off thereafter all other antispam measures including moderation
    Also available in German. One can even make his own captchas with online designer

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*