Nutzen von Social News Portalen

Das Web bietet mit seinen Social News Portalen Bloggern die möglichkeit ihre liebevoll und meist mit viel Aufwand verfassten Artikel bzw. News zu umwerben.
In der Anfangszeit eines Blogs ist es wichtig diese Dienste zu nutzen, um Backlinks aufzubauen, passive Werbung für den eigenen Blog zu schaffen und um Leser anzulocken.
Das Eintragen von News und Artikeln ist meist kein Mehraufwand und kostet somit nicht viel Zeit.

Social News Portale bringen Besucher und Leser

Ist euer Artikel wirklich Informativ und gut geschrieben, muss er an die Masse veröffentlich werden.
Wenn die Besucher auf dem Blog fehlen, kann man dies über Social News Portale tun:
Einfach die News oder den Artikel eintragen, meist mit einem direkten Link zum Post und es kann losgehen.
Die riesen in dem Bereich möchten noch eine kurze Beschreibung eures Artikels und schon kann er veröffentlich werden.
Jeder Leser des Portals hat nun die möglichkeit eure News einzusehen und dafür zu voten.
Mit dem eingereichten Portal steht aufjedenfall ein neuer Backlink für euch bereit, denn die Social News Portale verlinken immer auf den Orginal Artikel.
Und schon kommen einige Besucher auf euren Blog.
Je mehr News eingereicht werden, desto mehr steigen eure Besucherzahlen, bedenkt jedoch bitte das nicht jeder Artikel neue Besucher bringt:
Schlecht Verfasste Posts ließt keiner wirklich und somit kommt auch niemand auf deinen Blog.

Social News Portale

Wer Google mit diesem Begriff konfrontiert bekommt einiges vorgelegt.
Nicht alle Dienste taugen etwas, daher hier eine kleine Auflistung der Portale, welche ich auch nutze und daher Empfehle:

Nicht alles ist Gold was glänzt

Jeder Autor einer News veröffentlich seine News nachdem er sie fertig geschrieben hat.
Sollte er sie veröffentlichen, steht er dazu was er sagt und vorallem findet er die News oder den Artikel für Lesenswert und gut verfasst.
Mein Tipp für mehr Besucher und Leser eurer Posts: Bevor ihr die Artikel und News über Social News Portalen einreicht und somit veröffentlicht, lasst eure Freunde sie lesen.
Dann sollen sie nochmal nach Rechtschreibfehlern schauen und euch sagen, ob der Artikel Lesenswert ist.
Erst dann solltet ihr den Post veröffentlichen, denn ist ein Artikel für besonders schlecht eingestuft worden, seid ihr das auch, und eure News werden nicht mehr gelesen.

Abschließend kann man sagen das Social News Portale sich für die eigene Promotion sehr gut eignen, allerdings nur wenn die eigenen Artikel liebevoll und Informativ verfasst wurden und gute Resonanz erhalten.

2 Kommentare

  1. naja, über die wirkung von solchen portalen kann man endlos streiten. ich nutze sie zwar auch, aber hauptsächlich zwecks seo und so. richtig besucher kann man nur auf digg, da aber auf die startseite zu kommen ist ungefähr in relation mit der wahrscheinlichkeit einer göttlichen apokalypse ;-)

  2. Traffic kann man hierüber schon bekommen, die Frage ist nur , wie Qualifiziert dieser Traffic ist! ich habe ganz gute Erfahrungen mit Webnews gemacht, ein Social News Portal, welches du gar nicht mit berücksichtigt hast.

    Grüße PR

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*