Suchmaschinenoptimierung in WordPress

Suchmaschinenoptimierung ist wichtig, das ist allgemeint bekannt.
Doch wieso ist es wichtig und wie optimiere ich meinen WordPress-Blog mit kostenlosen mitteln ?
Diesen Fragen widme ich mich mit diesem Artikel, denn als ich vor wenigen Tagen eine E-Mail empfang mit genau diesen beiden Fragen, schrieb ich einen sehr langen Text mit einer Plugin-Empfehlung.
Genau darum geht es heute in diesem Artikel in dem ich schreibe was SEO so wichtig macht.
Natürlich stelle ich auch ein Plugin vor, und zwar das All in One SEO Pack für WordPress.

Wieso ist SEO wichtig ?
Die Suchmaschinenoptimierung, kurz SEO, ist nicht für jeden Blog wichtig, allerdings schadet die Arbeit auch nicht.
Nischenblogs die sich auf ein Thema spezialisiert haben (zum Beispiel Netbooks oder den Eurovision Song Contest) benötigen weniger optimierung als ein Blog wie zweidoteins der sich auch mit anderen Themen beschäftigt.
Das liegt daran das Nischenblogs zum gleichen Thema seltener vorkommen als Blogs die sich mit mehr Themen beschäftigen.
Allerdings könnte ich mit zweidoteins auch ohne optimierung sehr gute Rankings erreichen, was allerdings sehr viel Zeit und Aufwand in anspruch nehmen würde.

Meiner Meinung nach ist die Suchmaschinenoptimierung für jeden Blog und jede Webseite sinnvoll und schadet auch nicht.
Eine Studie zeigte das die Suchmaschinenbenutzer höchstens die ersten 20 Ergebnisse durchsuchen und die danachfolgenden kaum beachtung schenken.
Ist euer Blog also unter den ersten 20 Suchergebnissen, finden auch mehr Themeninteressierte Besucher auf euren Blog.

Was jedem klar sein sollte der nach diesem Artikel seinen Blog optimiert ist das die optimierung Zeit braucht.
Die Backlinks kommen nicht von heute auf morgen, die Besucher nicht von jetzt auf gleich und euer Blog ist nicht direkt nach der optimierung weiter oben in den Ergebnissen.
Bei der Suchmaschinenoptimierung handelt es sich also um einen Prozess, der nicht nur viel Arbeit erfordert, sondern auch Zeit.

Grundlagen der Suchmaschinenoptimierung
Auch ohne Plugin kann man den eigenen Blog ein wenig optimierung verpassen um in den Suchergebnissen zu steigen:

  • Domain
  • Title Tags
  • META-Tags
  • Interne Verlinkung
  • Content
  • Blog für Besucher, nicht für Suchmaschinen aufbauen

Das sind alles dinge, die ich für sehr wichtig finde.
Am wichtigsten ist meiner Meinung nach übrigens der Content, denn nur wer gut Lesbaren und stets aktuellen Content hat welcher regelmäßig Aktualisiert wird, kann seine Besucher überzeugen.
Auch andere Blogger können überzeugt werden und so zu einem Backlink führen.

Backlink
Ein Backlink ist ein Link von einem fremden Blog oder einer fremden Webseite der zu eurem Blog führt.
Für den Blog selber ist dieser Link von hoher Bedeutung, nicht nur da Besucher von fremden Blogs zu euch finden, auch für den Google-Rank in den Suchergebnissen:
Google wertet jeden Backlink als Empfehlung und je mehr Empfehlungen (also Backlinks) euer Blog hat, desto besser steht ihr in den Suchergebnissen in den Suchmaschinen.

All in One SEO Pack
Kommen wir zum Plugin welches ich euch noch vorstellen möchte.
Es handelt sich um das All in One SEO Pack von Michael Torbert für die Blog-Software WordPress.
Das kostenlose Plugin wird öfters aktualisiert und ist super einfach zu bedienen da alles gut beschrieben ist.

Installation
Wie alle anderen Plugins auch ist die Installation sehr einfach:
Plugin von der WordPress-Plugin Seite herunterladen, entpacken und auf euren Webspace in den Ordner /wp-content/plugins/ hochladen.
Anschließend im Administrationsmenü eures Blogs über Plugins – Verwalten das Plugin aktivieren. Fertig.

Optionen
Über Einstellungen – All in One SEO im Administrationsmenü lassen sich viele funktionen Einstellen die für die Suchmaschinenoptimierung wichtig sind.
Die wichtigsten wären:

  • Blog Titel
  • Blog Beschreibung
  • Keywords
  • Artikel-Title-Format
  • Seiten-Title-Format
  • Kategorie-Title-Format
  • Tags für META-Keywords verwenden

Natürlich gibt es noch mehr Einstellungsmöglichkeiten um den Blog weiter zu optimieren, doch dies sind in meinen Augen die wichtigsten.
All in One SEO Pack ist für mich das beste kostenfreie SEO Plugin für WordPress und wird auf zweidoteins ebenfalls eingesetzt.
Was ebenfalls eine sehr nette und nützliche Funktion ist, ist die möglichkeit META-Tags automatisch generieren zu lassen.
Damit werden die Suchmaschinen dann mit den stärksten Tags von eurem Blog versorgt.

Ich kann die Suchmaschinenoptimierung und das Plugin für WordPress jedem nur empfehlen der mit einfachen Mitteln kostenlos seinen Blog optimieren möchte.
Zum Schluss ist es noch wichtig zu wissen das SEO nicht nur einmal betrieben wird.
Die Suchmaschinen ändern ständig ihre Ranking-Faktoren und ihre Algorithmen, so dass eine ständige änderung und verbesserung der Optimierung stattfinden sollte.

Was denkt ihr über das Plugin ? Kennt ihr eine gute alternative die ihr empfehlen könnt ?
Hinterlasst mir doch einfach Kommentare.

9 Kommentare

  1. Du sprichst von Seo und da muss du deinen Lesern DAS empfehlen, was auch am meisten Nutzen bringt. Und da gehört wpseo an die oberste Stelle. Sonst gehört der Titel des Posts in „Kostenlose Suchmaschinenoptimierung in WordPress“ korrigiert.

  2. Gibts nicht von wpseo auch eine kostenfreie Version? und was natürlich jeder gute WordPress-Blog braucht: ein paar high quality backklinks…Grüße Norman

  3. @Tob: Das wäre der Fall wenn ich nicht am Anfang folgendes geschrieben hätte:
    „Doch wieso ist es wichtig und wie optimiere ich meinen WordPress-Blog mit kostenlosen mitteln ?“

  4. Chris, achso. Hab ich wohl überlesen, der Titel hatte mich in die Irre geführt.
    Norman, Backlinks sind unabdingbar.

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*