SEO Campixx 2014 Recap – Ein Wochenende im Jahr ist eben so!

Nun ist es wieder vorbei, das Wochenende der #Campixx. Die SEO Campixx hat mich richtig fertig gemacht, so dass ich auch sagen kann: Endlich ist sie vorbei. Als ich gestern Abend endlich gelandet bin (dieses Jahr ohne Komplikationen bei den Flügen!!!) und endlich im Auto Richtung Heimat saß, war ich so froh – das glaubt mir jeder SEO der da war! Aber: Wieder einmal war die SEO Campixx richtig geil! Es hat Spaß gemacht, ich habe mich über die vielen Kontakte gefreut die ich wiedersehen durfte und natürlich auch über die, die ich neu kennenlernen durfte. Denn so ist die SEO Campixx: Bestehende Kontakte wiedersehen und viele neue Gesichter und Menschen kennenlernen, die auch großartig sind! Hier mein SEO Campixx 2014 Recap!

Nachdem ich meine Krankheit besiegt hatte und nur noch ein wenig Husten und Schnupfen hatte, war klar, dass ich doch zur Campixx nach Berlin reise. Donnerstags ging es dann für mich los und der Flieger startete pünktlich um 15.05 Uhr von Düsseldorf und landete rund eine Stunde später in Berlin. Ich war endlich da und es konnte endlich losgehen. Schnell noch den Jan Berens vom Bahnhof abgeholt, zusammen ging es zum Penta Hotel um den Sebastian Gebert ins Taxi zu werfen um dann endlich mein Herz am Müggelsee-Hotel höher schlagen zu lassen. Donnerstag war gar nicht mal so viel los: Eigentlich haben wir uns nur mit den anderen Leuten an der Captains Bar auf ein paar Bierchen getroffen. Es war ja auch schon einiges los, weil am Freitag der Next Level Day angestanden hat, der ja auch gut besucht sein muss. Ich habe mit dem Jan lieber einen Tag in Berlin verbracht und mir endlich das erste mal Berlin angeschaut. So eine richtig schön romantische Touri-Tour: Fernsehturm am Alexanderplatz (inklusive Frühstück), KaDeWe, die Siegessäule und natürlich das Brandenburger Tor. Geiler Tag. Abends wurden wir nicht alt, weil am nächsten Tag sollte es dann mit der SEO Campixx losgehen.

Vorträge

Mein erster eigener Vortrag: Sooooo viele Besucher!Samstagmorgen: Mein eigener Slot. Letztes Jahr habe ich mein Ticket noch ohne einen Vortrag bekommen, dieses Jahr wollte ich mal selber einen halten. Karl meinte auf der M3 Campixx nämlich zu mir, die Unkonferenz wäre perfekt dafür geeignet, um selber mal auszuprobieren, wie es ist einen Vortrag zu halten. Da es recht viele Slots nebeneinander gibt, kommen beim ersten mal wahrscheinlich auch nicht so viele.

Perfekt für mich, einen schüchternen jungen Mann, der nur noch nie einen Vortrag gehalten hat und jede Minute, die es näher an den Slot ging, nervöser wurde. Ich suchte mir das Thema „SEO und Affiliate im Adult-Biz“ aus, weil ich es für ein recht interessantes Thema halte und recht wenig darüber gesprochen wird. Aber gerade solche Inhalte im Internet sind ja richtig gefragt. Statistiken zufolge sind es nämlich stolze 35% des gesamten Internet-Traffics, die dieser Bereich generiert. Also ein Bereich mit richtig viel Nachfrage, aber eben kaum Vorträgen dazu. Also hab ich es mal gemacht.

Blöd nur, dass neben ein paar Leute, von denen Karl erzählt hatte vor denen man üben kann, viele andere saßen. Der Raum Zalando war zu klein für die rund 40-50 Leute, die sich meinen Vortrag schon am frühen morgen anschauen wollten. Ein großer Andrang für einen Vortrag von jemanden, der bisher keine Erfahrung mit Speakings hatte. Pünktlich um 10.30 Uhr legte ich dann los und habe meinen Vortrag gehalten. Meine Güte, war ich die ersten 2-3 Minuten nervös und aufgeregt, was sich dank super Zuhörern schnell gelegt hatte. Wir haben viel gelacht, weil wer mich kennt, der weiß dass ich für den ein oder anderen dummen Spruch gut zu gebrauchen bin. Und gerade bei einem solchen Thema kann ich ja auch sehr gut zweideutige Sätze fallen lassen. Den Leuten scheint es sehr gut gefallen zu haben: Ich habe nicht nur Applaus bekommen, sondern haben mir hinterher Zuhörer (die eigentlich nicht nur einfach Zuhörer waren, weil sie sich auch aktiv durch Gespräche und Informationen beteiligt haben) gesagt, dass mein Vortrag sehr gut war: Lustig, Informativ und eben auch mit Beispielen. Und auch Leute die nicht im Vortrag waren, haben mir gesagt, dass sie gehört haben bei mir etwas verpasst zu haben. Danke für das positive Feedback <3 !

Andere Vortrage (zu lange über den eigenen gequatscht)

Dann habe ich mir noch „Linkquellen finden und evaluieren“ von Sergej Schäfer angeschaut, der direkt nach mir gesprochen hat. Ein recht interessanter Vortrag, der zeigt worauf Sergej bei Links achtet und was wichtig für ihn ist. Er hätte aber ruhig noch 1-2 mal über die eigene Präsentation schauen können wie er selbst sagte, weil eine oder zwei Slides ein wenig Fehlerhaft waren und sich kleine Fehlerteufel eingeschlichen haben. Trotzdem mal interessant zu hören und das nicht nur weil ich Sergej schon öfters gesprochen habe.

Vortrag von Ludermann und Küstner

Auch „Mit Texten gegen Google Penaltys! Recovery Story aus einem hart umkämpften Markt.“ lockte mich. Stephanie Ludermann und Ben Küstner haben anhand eines Praxisbeispiels gezeigt, wie man durch Linkabbau aus einer Penalty kommt. Und mit Texten noch die Qualität der Seite stärkt, Google wieder neues Futter gibt und mit sehr guten Texten die Keywords perfekt ausbaut, Sichtbarkeit und Traffic bekommt.

Und dann kam der einzige Vortrag, von dem ich schon Wochen im Voraus wusste, dass ich ihn Besuchen werde: Semantic Search: SEO, Marketing and Content for the Future“ von Svenja Hintz. Svenja ist nicht nur eine nette mit der man sich super Unterhalten kann, sondern hat sie auch jede Menge Know How, was man in ihrem Vortrag merken konnte. Svenja zeigte auf und erklärte es super, wie sich Google verändert und die Sprachen verstehen will. Aber eben nicht nur, wie man es dort vorhat, sondern auch, wie es funktioniert. Meine Güte war ich geflashed! Da wird einiges auf uns zukommen und einiges hat sich ja auch schon in den letzten Monaten entwickelt. Ich bin gespannt und freue mich auf die Zukunft.

Svenja Hintz über die Semantische Suche

So, jetzt möchte ich nicht mehr über Vorträge sprechen. Wir sind jetzt hier bei rund 967 Wörtern und ich will euch nicht zu krass langweilen. Ich habe mir natürlich noch viel mehr Vorträge angehört, aber euch jetzt nur oberflächlich davon zu erzählen fände ich nicht gut. Am besten nächstes Jahr einfach selber vor Ort sein ;-)

Abendprogramm, Networking und Co

Das Abendprogramm war klasse: Die Band war super, die Spielstraße mit Hau den Lukas, Sackhüpfen und Co hat den Leuten viel Spaß gemacht. Dazu noch ein paar Freibier und die Stimmung war perfekt. Das Abendprogramm war wieder super organisiert. Man konnte auch am Abend super Networken und sich einfach mal mit den Leuten hinsetzen und sich unterhalten. So habe ich mich zwischendurch mit Anne Kratz hingesetzt und mich mit ihr unterhalte, viele Gespräche mit Lars Nutzenberger gehabt und viele neue Gesichter kennengelernt.

Schön fand ich auch, dass viele Leute auch mich zugekommen sind – wegen meinem Vortrag. Es ist wirklich so, dass wenn man einen Vortrag hat, man oft angesprochen wird, weil noch Fragen oder Ideen da sind, die man aussprechen möchte. Eine super Sache, um viele neue und interessante Leute kennenzulernen, zu denen ich hoffentlich auch in Zukunft Kontakt haben werde. Die SEO Campixx ist einfach eines der geilsten Events im Jahr, wo man einfach und schnell in Gespräche reinkommt und sein Netzwerk an Menschen erweitern kann. Hammer!

Aufgrund des Wetters am Freitag gab es sogar ein Lagerfeuer, wo sich aber gar nicht mal so viele Menschen gefunden haben. Es saßen immer nur ein paar Leute davor, was aber damit zu tun hatte, dass es in der Nacht / am Abend recht kühl wurde.

Fazit

Es hat sich für mich wieder gelohnt nach Berlin zu reisen und die SEO Campixx nichts nur einfach „mitzunehmen“, sondern mit einem eigenen Vortrag auch „mit zu gestalten“. Es hat mich sehr gefreut dass der Vortrag so gut besucht war, gut ankam und wir ordentlich Spaß zusammen hatten. Auch das Networking hat sich wieder gelohnt! Ich kann es nur betonen: Seht zu, dass ihr im nächsten Jahr ein Ticket bekommt! Es lohnt sich zu 100%!

Ich freue mich schon auf das nächste Jahr, wo ich hoffentlich auch wieder dabei sein werde und bestimmt auch wieder einen Vortrag halten werde. Denn so schlimm war es gar nicht, vor Leuten zu sprechen.

Weitere SEO Campixx 2014 Recaps

Wenn ihr Recaps habt, schreibt mir die URL einfach in die Kommentare, dann nehme ich die URLs hier auf. Natürlich kann diese Liste einfach kopiert und bei euch im Recap eingefügt werden. Bitte vergesst dabei nicht, mein Recap zu verlinken ;-)

Weitere interessante Inhalte

31 Kommentare

  1. SEORUDI
    17. März 2014 at 11:02

    Der Schulze noch: http://www.spirofrog.de/blog/seo-campixx-2014-recap/ !

  2. Alex
    17. März 2014 at 13:02

    http://blog.addwert.de/seo-campixx-2014-recap/

  3. Michael Marheine
    17. März 2014 at 13:07

    Dieses Mal hat es nicht geklappt terminlich, aber das ist eigentlich einer der relevantesten Veranstaltungen, die wir hier in Deutschland zu dem Thema haben. Muss mich nächstes Jahr einfach früher drum kümmern … danke für die Infos!

    Michael Marheine

  4. Ben
    17. März 2014 at 16:44

    Mahlzeit Christian und Danke für das Feedback zum Vortrag. Hier mein Recap:
    http://penaltycheck.de/seo-campixx-2014-recap/

  5. SEO Campixx 2014 Recap ✓ schön wars in Berlin ★
    17. März 2014 at 20:01

    […] http://www.zweidoteins.de/seo/seo-campixx-2014-recap-ein-wochenende-im-jahr-ist-eben […]

  6. HAN SEO - SEO CAMPIXX 2014 Ultra HD Recap – By HAN SEO
    17. März 2014 at 21:11

    […] SEO Campixx 2014 Recap – Ein Wochenende im Jahr ist eben so! von Christian […]

  7. SEO campixx 2014: Der Clicks Recap | Clicks Blog
    18. März 2014 at 08:39

    […] Christian Süllhöfer: http://www.zweidoteins.de/seo/seo-campixx-2014-recap-ein-wochenende-im-jahr-ist-eben […]

  8. Unser ReCap von der SEO Campixx 2014 | AKM3
    18. März 2014 at 09:05

    […] Sadowski: mindshape.de Sven Deutschländer: seo-profi-berlin.de Jens Altmann: gefruckelt.de Christian Süllhöfer: zweidoteins.de Carsten Hinrichs: edelnerd.de Jens:Mönning: han-seo.de/ Nicolas Sacotte: contentking.de Ingo […]

  9. Boris
    18. März 2014 at 09:16

    Der Recap von Clicks findet sich unter http://www.clicks.de/blog/seo-campixx-2014-der-clicks-recap/

  10. SEO Campixx 2014 recap | Job-Blog
    18. März 2014 at 10:26

    […] Christian Süllhöfer: http://www.zweidoteins.de/seo/seo-campixx-2014-recap-ein-wochenende-im-jahr-ist-eben […]

  11. SEO Campixx 2014 Recap | seo-augsburg.de
    18. März 2014 at 10:38

    […] Christian Süllhöfer: http://www.zweidoteins.de/seo/seo-campixx-2014-recap-ein-wochenende-im-jahr-ist-eben […]

  12. Alle SEO Campixx Recaps 2014 auf einen Blick | Internetmarketingagentur.de
    18. März 2014 at 10:54

    […] Christian Süllhöfer: http://www.zweidoteins.de/seo/seo-campixx-2014-recap-ein-wochenende-im-jahr-ist-eben […]

  13. SEO Campixx 2014 – Recap
    18. März 2014 at 13:59

    […] – 3 Tage SEO-Sucht Florian Elbers’ Foliensatz zu Screaming Frog & Excel Optimierung Christian Süllhöfer “Adult-Biz” und weitere Zuschauermagnete Thomas Schulze 2€ Bier und Bildertagebuch Heiko […]

  14. SEO Campixx 2014 Recap ✈ Wingmen Online MarketingWingmen Online Marketing
    18. März 2014 at 16:55

    […] SEO Campixx 2014 Recap – Ein Wochenende im Jahr ist eben so! – zweidoteins.de […]

  15. SEO Campixx 2014 Recap – und wie Heike zur Pokerqueen wurde - ranketing Blog
    18. März 2014 at 19:37

    […] REFERENCE SEO Campixx 2014 Megarecap SEO Campixx 2014 Recap – 14 Bilder und ein PDF SEO Campixx 2014 Recap – Ein Wochenende im Jahr ist eben so! SEO Campixx 2014 Recap – mal anders SEO Campixx 2014 Recap – Spirit, Spirit everywhere! […]

  16. SEO Campixx 2014 - Thomas Rafelsberger`s Recap
    19. März 2014 at 14:02

    […] Christian Süllhöfer: http://www.zweidoteins.de/seo/seo-campixx-2014-recap-ein-wochenende-im-jahr-ist-eben […]

  17. SEO Campixx 2014 Recap ›› Simon Pokorny
    22. März 2014 at 09:32

    […] Christian Süllhöfer […]

  18. ReCap SEO Campixx 2014 – The Future Of SEO « SEO Scene
    23. März 2014 at 14:31

    […] wollte (was natürlich nicht geklappt hat), erweiterte ich meinen Horizont beim MILF-Hunter. Christian Süllhöfer lieferte seinen ersten Campixx-Vortrag ab und erhielt zu Recht überall großen Respekt. […]

  19. Recap: SEO Campixx 2014 in Berlin »
    2. April 2014 at 06:40

    […] Christian Süllhöfer Christian schaffte es in seinem ersten Workshop auf der SEO Campixx, den Saal komplett zu fesseln […]