7 Tipps für mehr Backlinks

Für eine Suchmaschine wie Google ist es wichtig zu sehen wie viele Webseiten auf euren Blog verlinken.
Denn ein Link heisst meistens: Schaut euch mal diese Seite an, ich finde sie toll.
Aber woher bekommt man Backlinks ?
Diese Frage möchte ich klären und euch auf diesem Weg Tipps geben wie ihr für euren Blog Backlinks erhaltet.


Der Grundstein, empfohlen und somit verlinkt zu werden sind Artikel zu schreiben, welche gerne Leser finden.
Um einen solchen Artikel zu schreiben sollte man über etwas Berichten was man sonst eigentlich nirgends findet:
Beispiele dafür sind Tutorials und Top 10 Listen:
Wenn du ein Tutorial super Beschreibst, so das es jeder versteht, wird es ankommen und somit Backlinks generieren.
Ebenso eine Topliste, nur sollte man hierbei drauf achten das sich über die Inhalte dieser Topliste vorher genauste Informationen eingeholt worden sind und eine Begründung für eure Entscheidung abzugeben.

Social Media
Habt ihr einen guten Artikel geschrieben, wird es Zeit diesen unter die Leute zu bringen:
Portale, auf denen jeder ein Autor sein kann eignen sich perfekt dazu.
Beachte aber bitte das der Artikel auf Themennah sein sollte: Ein Tutorial über das erstellen einer Grafik hat nichts auf einem Sportportal zu suchen.

Um immer Up-to-Date zu sein, ist das Lesen Themennaher Blogs fast schon pflicht.
Sollte euch ein Beitrag gefallen oder geholfen haben, wäre es nicht nur nett ein Kommentar zu Verfassen, sondern hilft es auch noch die Backlinkzahl zu erhöhen und somit auch die Besucher.
Verfasst ihr ein sachliches Kommentar, gerne auch Kritik, werden die anderen Leser auf euch aufmerksam und klicken euren Link, den man vorher im Formular angegeben hat.

Für jede Art von Webseiten gibt es Verzeichnisse, in dem man seinen Blog eintragen kann.
Tragt euch nicht in jedes Verzeichnis ein, denn meist ist die Eintragung mit einem Backlink verbunden, den ihr auf eure Seite einbauen müsst.
In einigen Verzeichnissen wäre die Eintragung Schwachsinn, da mehr Leute den Link des Verzeichnisses sehen als euren Link.
Schaut also nur nach bekannten, gut Besuchten Verzeichnissen mit guter Bewertung.

Aus eigener Erfahrung kann ich berichten, das sehr viele Backlinks durch Downloads generiert werden.
Egal ob Layout, Plugin, Icons, eBook oder andere Themennahe Dateien: Sollten sie von euch selber sein und gut sein, wird natürlich auch über diese gesprochen.
Wird darüber gesprochen, kommen die Backlinks von alleine.

Eine andere effektive möglichkeit ist es, ein Interview zu schreiben.
Fragt einfach mal einen gut Besuchten Blog an, der sich mit einem ähnlichen Thema wie euer Blog beschäftigt, ob er nicht Zeit und Lust auf ein Interview hat.
Diese werden dann meistens auf der Seite des Interviewten erwähnt und verlinkt, wodurch eure Besucherzahlen steigen.

Backlinks werden aber auch durch Links eurerseits generiert:
Habt keine Scheu und verlinkt einfach andere Kollegen aus eurem Bereich, denn aus Erfahrung kann ich sagen das man dann gerne mal einen Link zurück bekommt.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*