Für Schnäppchen-Fans: Der Schnäppchenfuchs

Wer gerne im Internet shoppt, kann deutlich sparen: Hier und dort verteilen die Onlineshops gerne mal Coupons, Gutscheine, schenken ein Extra beim Kauf oder setzen Preise für eine bestimmte Zeit deutlich herunter. Das alles natürlich meistens der Promotion wegen, denn der günstigste Anbieter ist auch meist der, der die meisten Kunden verzeichnen kann. Wer sparen möchte und kein Schnäppchen verpassen möchte, sollte sich den Schnäppchenfuchs mal genauer ansehen. Auf diesem Blog werden täglich Schnäppchen, Gutscheine, kostenlose Abos und vieles mehr vorgestellt und bekannt gegeben, die einen großen Stück zum Sparen beitragen.

Ab auf Schnäppchenjagt

Auch in diesem Monat gab es wieder etwas besonderes, nämlich ein Abo mit Gewinn. Wer sich ein Halbjahres Abo ausgewählter Zeitschriften bestellt, bekommt einige Gutscheine, unter anderem von Otto dazugelegt, die den Wert wieder ausgleichen. Das Abo kostet rund 15€ die vorgestreckt werden müssen, was sich aber lohnt, denn mit den Gutscheinen die man erhält, spart man eben diese 15€ beim Einkauf. Ein wirklich tolles Angebot und ich denke, man sollte es nutzen wenn man gerne im Internet shoppt und ließt.

Ich selber schaue mir fast täglich den Schnäppchen Blog an und spare bei jedem Einkauf, den ich Online tätige. Ich empfehle den Blog jedem, der sparen möchte. Täglich kommen neue Schnäppchen dazu, die nicht nur für einen Tag gültig sind, sondern meist auch auf längere Zeit. Das heißt, das man sich ruhig mal durch das Archiv blättern kann und schauen sollte, was sonst noch so für Schnäppchen schlimmern.

Täglich um 15 Uhr wird der Schnäppchen-Newsletter versendet, welcher immer über die neusten und aktuellsten Schnäppchen informiert. Es ist also gar nicht mehr nötig, das man jeden Tag den Schnäppchen-Blog besucht, sondern reicht ein täglicher blick ins E-Mail Postfach. Wer seine E-Mail Adresse nicht bekannt geben möchte, kann den Blog und seine Schnäppchen-Beiträge auch per Feed abonnieren. Mehr als 30.000 Besucher pro Tag können sich nicht irren und setzen auf den Schnäppchen-Fuchs. Spar du doch auch bei deinem nächsten Einkauf.

Hinweis: Bei diesem Beitrag handelt es sich um einen werbenden, redaktionellen „Sponsored Post“.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*