Wenn du von einer Oma verdroschen wirst, könnte dein Blog schuld sein

Kein Witz: Wenn du von einer Oma verdroschen wirst, könnte dein Blog schuld sein. Könnte. Muss aber nicht. Vielleicht hast du nämlich auch nur irgendwas gemacht, was die Oma stark verärgert hat. Wie zum Beispiel versucht ihre Handtasche zu klauen. Aber darum geht es hier und jetzt gerade überhaupt nicht. Viel mehr geht es um die Headline, bzw. die Entstehung dieser Headline. Denn: Die Überschrift zu diesem Artikel habe ich mir nicht selber ausgedacht. Viel mehr hat das der Linkbait-Generator für mich übernommen, indem ich ihm einfach nur ein Keyword, in diesem Fall „Blog“ vorgegeben habe und mir dann eine Überschrift generieren lassen habe. Der Linkbait-Generator ist eine Idee von Marco Janck und ein Angebot seiner SEO-Agentur SUMAGO. Doch was ist der Linkbait-Generator überhaupt und was lässt sich mit ihm alles anstellen?

Der Linkbait-Generator ist bestimmt kein Online-Tool, der mir vorgefertigte Linkbaits ausspuckt, die ich dann nur noch auf meiner Webseite veröffentlichen muss. Viel mehr handelt es sich bei dem Tool um eine witzige Idee, mit einer simplen aber ausreichenden Umsetzung und hilft mir dabei, einen Linkbait auf die Beine zu stellen. Das ganze funktioniert ganz einfach: Ihr besucht die Seite des Generators und gebt ihm ein Keyword vor, wie in meinem Beispiel für diesen Artikel „Blog“. Anschließend klickt ihr auf „Idee erzeugen“ und lasst den Linkbait-Generator eine Überschrift für euch kreieren. Dazu müsst ihr dann einfach nur noch einen passenden Artikel schreiben und fertig. Im bestem Fall braucht ihr den Linkbait-Generator nur einmal eine Überschrift generieren zu lassen und schon hat sich die Sache. Ich habe mir aber ein paar andere Vorschläge ausgeben lassen und mich dann für die jetzige, für die mit der Oma, entschieden. Die Idee war einfach witzig und hat bestimmt auch ein paar Besucher über Twitter angelockt.

Keine Garantie!

Natürlich kommen richtig lustige Überschriften bei dem Linkbait-Generator heraus, egal zu welchem Keyword. Aber man sollte sich auch vor Augen halten, das es sich bei dem Linkbait-Generator um eine kleine Stütze handelt und er keine Garantie für einen gelungenen Linkbait gibt.

Der SEOnaut Marco hat auf seinem Blog den Linkbait-Generator auch kurz vorgestellt.

Linkbait-Generator

6 Kommentare

  1. Wenn einem gerade nichts anderes einfällt – ok vielleicht. Wäre aber ansonsten wohl kaum auf Dauer die Lösung, oder?
    Als Ideengeber recht cool

  2. he he. eben habe ich „Mutti“ eingegeben und dann kam das:

    Wenn du keinen mehr hoch bekommst, denke an eine(n) Mutti

  3. Ich finde es ein nettes Spielzeug und könnte vielleicht ab und zu gut für eine lustige Überschrift sein :)

  4. Danke für den Tipp!
    Spaß macht der Linkbait-Generator in jedem Fall und Ideen & Inspiration liefert er auch. Man muss ja den Vorschlag nicht 1:1 übernehmen.

2 Trackbacks / Pingbacks

  1. Wie Reichtum hilft im online Business zu überleben | philosophieren | blog-rundum
  2. » Was tut man, wenn einem kein Titel für einen super Artikel einfällt? web-newspaper

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*