Mary Shelley – 213 Jahre und mit Google Doodle

Die am 30. August 1797 in London geborende Schriftstellerin Mary Shelley wird zum 213. Geburtstag mit einem Google Doodle belohnt. Sie starb am 1. Februar 1851. Geboren wurde sie als Mary Godwin, aber häufiger als Mary Wollstonecraft Shelley bezeichnet. Mit ihrem Buch Frankenstein oder Der moderne Prometheus schrieb sie sich in die Literaturgeschichte ein. Insgesamt schrieb Mary Shelley mehrere Romane, Kurzgeschichten, Theaterstücke, Essays, Gedichte, Rezesionen, Biografien und Reiseerzählungen. Weiterhin gab sie das Werk ihres früh verstorbenen Ehemannes Percy Bysshe Shelley heraus. Mary Shelleys Vater war Sozialphilosoph und Begründer des politischen Anarchismus William Godwin. Mary Wollstonecraft, die Mutter von Mary Shelley, verstarb kurz nach Mary Shelley Geburt. Sie war Schriftstellerin und Feministin, die mit Verteidigung der Rechte der Frau eine der grundlegenden Arbeiten der Frauenrechtsbewegung verfasste.

Das Google Doodle zum 213. Geburtstag von Mary Shelley
Das Google Doodle zum 213. Geburtstag von Mary Shelley

3 Kommentare

  1. Wäre gespannt gewesen was die liebe Mary Shelley zu dieser Auszeichnung gesagt hätte. Zu ihrer Zeit konnte sich nicht mal jemand vorstellen, dass irgendwann die ganze Welt übers Internet kommuniziert geschweige dann noch dass Google Doodles vergeben werden.

  2. könnte ein netter Trafficartikel werden, wenn dich Google in die Liste der Blogs aufnimmt, die nach dem Klick auf das Doodle erscheint :P

1 Trackback / Pingback

  1. Zahlen über Zahlen: Statistiken und Einnahmen im August | zweidoteins - Der SEO-Blog

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*