Licht ausschalten auf Youtube – Teilnahme an Earth Hour

Heute findet die Earth Hour statt, an der auch Google mit Youtube teilnimmt. Google wird zwischen 20:30 Uhr und 21:30 Uhr auf Youtube das Licht ausschalten und so den weißen Hintergrund von Youtube – zumindest bei den Videos – auf schwarz umstellen. Wer schon vorher das Licht auf Youtube ausschalten möchte, kann dies mit dem Lichtschalter neben dem Video-Titel tun. Mit einem Klick schaltet sich dieser um und der Hintergrund wird schwarz. Ein weiterer Klick, das Licht geht wieder an und der Hintergrund ist wieder weiß. Youtubes Teilnahme an der Earth Hour lässt sich aber auch an der Earth Hour Glühlampe erkennen, welche sich direkt neben dem Youtube-Logo befindet. Diese schaltet sich je nach angeschaltetem oder ausgeschaltetem Licht auch an und aus. Hat ein Nutzer das Licht an und der Hintergrund ist weiß, glüht die Glühlampe. Schaltet der Nutzer das Licht aus, wechselt der Hintergrund auf Schwarz und auch die Lampe glüht nicht mehr.

Die Earth Hour

Die Glühlampe neben dem Youtube-Logo könnte man schon fast als Doodle bezeichnen. Ich sehe es immer häufiger, das dass Youtube-Logo wie das Google-Logo gegen Doodles ausgetauscht werden oder Logos und Symbole neben dem Youtube-Logo platz finden.

Youtube nimmt an der Earth Hour teilDie Glühlampe, welche glüht sobald der Hintergrund von Youtube weiß ist, leuchtet auch das Youtube-Logo etwas an. Zu erkennen ist das an der rechten Seite des roten Kästchens,  in dem Tube steht. Auf der Glühlampe selber sind grüne „flecken“. Wer genauer hinschaut, erkennt, das es sich bei den „flecken“ um die Erde handelt und das Land in Grün auf die Glühlampe gepinselt wurde. Grün deshalb, weil es bei der Earth Hour darum geht, Strom zu sparen um die Umwelt nicht zu stark zu belasten. In dieser einen Stunde, in der Millionen von Menschen ihr Licht ausschalten, wird enorm viel Strom gespart und dadurch auch die CO2-Belastung verringert.

Das Licht auf Youtube ist noch angeschaltetJeder weiß wie Youtube aussieht, wenn man sich ein Video anschaut. Genau so sieht es auch aus, wenn das Licht angeschaltet ist. Um 20:30 Uhr wird es aber dunkel und Youtube schaltet das Licht aus. Dann wird aus dem weißen Hintergrund, welchen wir Links sehen, ein schwarzer Hintergrund.

Wer während der Earth Hour doch lieber das Licht anschalten möchte, kann dies auch tun. Dazu legt man mit einem Klick ganz einfach den Lichtschalter um, und schon wird Youtube wieder hell.

Wie es sich gehört, hat die Earth Hour auch einen eigenen Video-Kanal auf Youtube, auf dem man Trailer und Werbespots zur Earth Hour findet.

Ausgeschaltetes Licht auf Youtube dank der Earth HourSo sieht es übrigens aus, wenn auf Youtube das Licht ausgeschaltet ist. Der Lichtschalter ist umgekippt, der Hintergrund schwarz und die Earth Hour-Glühlampe neben dem Youtube-Logo glüht auch nicht mehr.

Youtube in Schwarz sieht auch gar nicht mal so schlecht aus, nur eben sehr ungewohnt. Aber ich denke, das man sich auch daran gewöhnen könnte.

Google hat Youtube heute also ein nettes Spielzeug verpasst und macht so auf die Earth Hour und auf deren Teilnahme aufmerksam. Die Videos, welche man auf dem Earh Hour Kanal oder auf der Webseite der Earth Hour findet, finde ich sehr gelungen und sehr interessant. Aus diesem Grunde habe ich auch mal ein Video herausgesucht, in dem gezeigt wird, was auf der Welt alles ausgeschaltet wird – unter anderem nämlich der Eifelturm in Paris und ganze Hochhäuser…

3 Kommentare

  1. Ich denke nicht, dass es was bringt eine Stunde lang Strom zu sparen. Als Stromanbieter müsste man sich auf so etwas einstellen. Da es jedoch viel zu unberechenbar ist, wie viele Kunden ihre Lichter auslassen, kann man die Kraftwerke darauf nicht abstimmen. Deswegen werden diese einfach normal weiterlaufen, zumal man bei vielen Kraftwerken auch nicht kurzfristig auf den aktuellen Verbrauch reagieren kann. Aus diesem Grund denke ich, dass die produzierte Energie einfach „weggeworfen“ wird. Ob das nun positiv für die Umwelt ist… ja – darüber kann man sich streiten.

  2. Für den Firefox gibt es das Ganze übrigens auch als Addon namens „Turn Off The Lights“:
    https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/turn-off-the-lights/

    Oder für Chrome:
    https://chrome.google.com/extensions/detail/bfbmjmiodbnnpllbbbfblcplfjjepjdn?hl=de

    Der Grad der Abdunkelung und der Farbe ist hierbei wählbar. Ich verwende es bei beiden Browsern schon seit einiger Zeit, eher nicht wegen des Earthdays, sondern aus rein optischen Gründen, da sich die Videos meiner Meinung nach auf dunklem Grund besser anschauen lassen.

  3. @Alex: Bringen tut es natürlich was, weil für eine Stunde deutlich weniger Strom verbraucht wird. Wenn eine Millionen Menschen mitmachen, ist das schon enorm, was für Strom gespart wird. Es ist ja nicht so, das es nur einer macht. Klar laufen die Kraftwerke weiter, aber nicht nur das Kraftwerk alleine setzt CO2 frei.

1 Trackback / Pingback

  1. Earth Day 2011: Google Doodle für den Schutz der Umwelt

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*