Google Doodle für Gregor Mendel

Gregor Mendel, ein katholischer Priester und  Naturforscher, auch „Vater der Genetik“ genannt, bekommt heute zu Ehren seines 189. Geburtstags ein Doodle von Google. Auf seinen Namen basieren die Mendelsche Regeln, die den einfachen Vererbungsvorgang bei Merkmalen beschreiben. Gregor Mendel wurde am 20. Juli 1822 in Heinzendorf geboren und starb am 6. Januar 1884 in Brünn. Im Jahre 1856 begann Gregor Mendel mit seinen ersten Kreuzungsexperimenten. Dafür wählte er sich verschiedene Sorten von Erbsen aus, welche Gregor Mendel dann im Garten des Klosters, in dem er Priester war. Schätzungen zufolge, kultivierte Gregor Mendel zwischen 1856 und 1863 rund 28.000 Erbsenpflanzen. Eine Menge, wenn ihr mich fragt. Im Jahre 1862 gründete er mit befreundeten Naturforschern den Naturforscher-Verein Brünn.

Gregor Mendel – Das Erbsenzähler Doodle

Martin hat es in seinem Beitrag zum Doodle passend beschrieben: Gregor Mendel war ein Erbsenzähler. Natürlich zählte er nicht wirklich den ganzen Tag lang Erbsen, aber aufgrund seiner Arbeit mit diesen Pflanzen kann man die Aussage auch mal ein wenig mit Humor nehmen.

Google Doodle für Gregor Mendel

Das Doodle für Gregor Mendel gefällt mir sehr gut. Der Google-Schriftzug ist gut zu erkennen und optisch sieht das Doodle auch sehr ansprechend aus. Das Doodle selbst besteht aus verschiedenen Erbsenhülsen, die den Schriftzug von Google darstellen. Dabei fällt auf, das die obere hälfte des G’s und das E Hell-Gelblich bzw. für mich leicht bräulich sind. Damit sollte also klar sein, das Erbsen auch eine andere Farbe als Grün annehmen können. Insgesamt liegen fünf einzelne Erbsen im Doodle herum, von denen zwei diesen gelblichen Stich haben und drei Stück grün sind. An dem zweitem, dem kleinen G von Google, ist auch als einziges ein Blatt an der Erbsenhülse. Das wollt ich nur mal am Rand bemerken.

Martin hat übrigens auch ein Video für das Doodle erstellt. Ist zwar nichts großes, aber ich denke mal, das er auch nichts dagegen haben wird, wenn ich dieses hier mal einbinde.

Vincent hat auf Techmec auch über das Doodle berichtet.

2 Kommentare

  1. Ich finde das Doodle auch sehr passend, es hat optisch ein wenig Helix-Charakter. Es ist schon enorm, was er als Wegbereiter der Genetik geleistet hat.

  2. Ich finde auch zu dieser Zeit schon soviel zur Vererbungslehre beigetragen zu haben – sehr beachtlich. Mochte das Thema schon in der Schule, wenn man Wahrscheinlichkeiten in der Vererbung bestimmt hat. Für die Medizin ein wichtiger Schritt.

2 Trackbacks / Pingbacks

  1. Google ehrt Gregor Mendel mit Erbsen-Doodle
  2. Techmec – Wordpress, Plugins, Webentwicklung, Google & Facebook » Google Doodle zum 189 Geburtstag von Gregor Mendel

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*