AdWords-Anzeigen auch in der Google-Bildersuche

Als ich heute mal wieder Google anstrengte und die Bildersuche verwendete, fiel mir auf das Google ein kleine Update vollzogen hat: Ab nun erscheinen auch über der Bildersuche AdWords-Anzeigen, was die Bildersuche in einem ungewohnten Bild wiedergibt. Bei einem kleinen Test fiel mir auch auf das nicht bei jedem Suchbegriff der auffällige Werbeblock angezeigt wird. Anscheinend werden die AdWords-Anzeigen nur bei den Suchbegriffen angezeigt, zu denen es relevante Anzeigen gibt. So wurden mir zum Beispiel zum Suchwort Pilotenbrille die Werbeanzeigen angezeigt, beim Suchbegriff Google jedoch keine.

AdWords-Anzeigen beim Bilder-Suchbegriff "Pilotenbrille"
AdWords-Anzeigen beim Bilder-Suchbegriff "Pilotenbrille"

Auf dem oberen Bild erkennt man den Screenshot zum Suchbegriff Pilotenbrille mit den erwähnten AdWords-Anzeigen. Den Screenshot zum Suchbegriff Google in der Bildersuche sieht man unten. Unterschied: Es sind keine relevanten Anzeigen vorhanden, also wird auch kein Werbeblock eingeblendet.

Google Bildersuche nach dem Suchwort "Google"
Google Bildersuche nach dem Suchwort "Google"

Nach aktuellen beobachtungen sind es drei Anzeigen an der Zahl, ob es noch mehr werden, ist unbekannt. Genauso unbekannt ist auch ob die Anzeigen nur ein Test sind. Eigentlich kann ich mir nicht vorstellen das sich dieser Schritt finanziell lohnen wird, da Personen die nach Bilder suchen, auch nur Bilder anklicken werden und meiner Meinung keine Textanzeigen. Mit den AdWords-Anzeigen setzt sich Google allerdings von Bing ab: Die Suchmaschine Bing ist in ihrer Bildersuche werbefrei.

Meine persönliche Meinung zu den Werbeblöcken in der Bildersuche ist die, das die übersicht sehr unter der Werbung leidet. Auch wenn die Anzeigen laut Martin (TagSeoBlog) nur knappe 80 Pixel ausmachen: Es stört ungemein. Vielleicht liegt es aber auch nur einfach daran das der Anblick ungewohnt ist.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*