Linktipps: iPad Business, nervige Twitternutzer, Designelemente und Gmail Telefonie

Zum Wochenende möchte ich euch ein paar Linktipps zeigen von Lesenswerten Artikeln die sich so in der letzten Woche in meinem FeedReader angesammelt haben. Einmal geht es um das iPad im Business Einsatz, worüber Peer vom Blog Selbstständig im Netz berichtet, einmal um einen witzigen Artikel von Jasmina (Onlinelupe) über die nervigen Nutzertypen auf Twitter, um Designelemente auf Application Webseiten (Elmastudio) und um die neue Gmail Funktion der kostenlosen Telefonie worüber SEO-United etwas geschrieben hat.

iPad im Businesseinsatz
Als Peer von Selbstständig im Netz für den LeoX-Stammtisch in Leipzig war, nutzte er ein wenig freie Zeit zum Shoppen und kaufte sich das iPad. Er schrieb einen Artikel über seinen ersten Eindruck und über die Businesstauglichkeit. Wer Peers Tests schonmal gelesen hat, weiss das er keine halben sachen macht und seine Arbeit immer zu 100% durchzieht. Ein sehr interessanter Artikel wie ich finde, und deshalb auch in meinen Linktipps.

Die 10 nervigsten Nutzertypen bei Twitter
Mit aktuellen 77 Retweets hat sich Jasmina wohl in aller Herzen geschrieben. Der Beitrag umfasst die nervigsten Nutzertypen auf Twitter. Beispiele: Schreihälse, Gamer, Link-Spamer und nervige Fans. Wirklich sehr amüsant aber total realistisch, denn wer mal seine Timeline genau beobachtet findet den ein oder anderen Nutzertyp den Jasmina im Artikel beschrieben hat.

Jede Menge inspirierende Design-Elemente auf Application-Websites
Wirklich tolle inspirierende Elemente für die eigene Application-Webseite gibt es im Beitrag von Manuel (Elmastudio) zu bewundern. Spannende Design-Elemente, Animationen, Effekte und detailtreue Logos geben genug ansporn für die eigene Kreativität. Ein wirklich sehr gelungender Beitrag.

Kostenlos Telefonieren mit Gmail
SEO-United, oder auch mal auf Twitter als „Die BILD der SEO-Blogs“ genannt, schrieb einen Artikel über die neue Telefonie-Funktion von Googlemail. Der mit einem Video geschmückten Beitrag umfasst kurz und knapp die neue Meldung von Google. Für Googlemailnutzer wie mich ein muss zu lesen.

2 Kommentare

  1. Hi Christian,

    Danke, dass Du den Artikel hier nochmal erwähnt hast! Ich war echt erstaunt, wie der Artikel „umher gereicht“ wurde. Inzwischen sind es 77 Retweets – leider werden nicht alle Links bei Twitter gezählt – ich habe das mal manuell nachgehalten und bin auf über 100 gekommen. Echt der Hammer – manchmal liegen die „besten“ Themen einem doch echt vor der Nase! :)

    Liebe Grüße
    Jasmina

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*