Die 10 wichtigsten Tipps um neue Artikel-Ideen zu finden

Regelmäßig neue Artikel zu schreiben klingt nicht schwer, doch wenn man bedenkt, das man dass auf längere Zeit planen muss, klingt das ganze schon etwas schwieriger. Auf meinem Blog veröffentliche ich fast täglich Artikel und ständig werde ich gefragt, wie ich auf die Ideen für die Beiträge komme. Nun, ein Geheimnis ist es nicht, eher eine Frage der Kreativität. Meistens fallen mir Themen ein, wenn ich Arbeiten bin, oder wenn ich Unterwegs bin. Diese notiere ich mir dann, sodass ich später die Recherche starten kann. Anschließend wird der Artikel geschrieben. Es gibt aber noch weitere Tricks, mit denen ich meine Artikelthemen finde, welche ich in eine Top Ten Liste gepackt habe, um euch zu helfen, regelmäßig neue Beiträge auf euren Blog schreiben zu können.

10 wichtige Tipps um neue Artikel-Ideen zu finden

1) Den Kopf anstrengen
Leichter gesagt als getan, aber in den meisten fällen hilft es, den Kopf zu benutzen und selber erstmal nachzudenken. Es gibt da so einiges, was man sich selber Fragen könnte, wie zum Beispiel was einen in den letzten Tagen oder Wochen bewegt hat, oder womit man selber schon Probleme hatte. Viele Leute suchen täglich im Web nach Lösungen und vielleicht kann man mit der Lösung zu eigenen Problemen, anderen helfen.

2) Was wird auf dem Blog gesucht?
Sinnvoll ist es auch, die eigene Blog-Suche zu analysieren und auszuwerten. Mit dem Plugin Search Meter kann man alle Suchanfragen der WordPress-Suche aufzeichnen und sich anzeigen lassen. Das schöne dabei ist, das man direkt sieht, wie viele Treffer auf dem Blog zur Suche gefunden wurden. Wurde nichts passendes gefunden, wird es Zeit für einen Artikel.

3) Blogs lesen
Was wird denn gerade auf anderen Blogs geschrieben? Keine Ahnung? Ja dann nichts wie los in den Blogjungel und nachsehen, was die anderen Blogger von sich geben. Wer weitere Ideen oder Überlegungen zu dem angeschnittenen Thema hat, kann einen eigenen Artikel schreiben.

4) Aktuelles
Wurde gerade das neue iPhone 5 auf den Markt gebracht? Oder hat Apple sich nun endlich zu diesen Gerüchten geäußert? Aktuelle Themen sind nicht nur gut um sie selber auf den Blog zu posten, sondern dienen auch als gute Besuchermagneten. Allerdings sollte man schauen, welche Themen zu eigenen Blog passen und nicht wild drauf los schreiben.

5) Den Kopf leeren
Im Alltag gibt es so vieles was uns belastet und im Kopf hängen bleibt. Es hilft durchaus, wenn man seinen Kopf mal leert. Mir persönlich hilft es einen Spaziergang zu machen, Joggen zu gehen oder mich einfach mal im Fitness-Studio total auszupowern. Ist der Kopf einmal leer, ist genug Platz für neue Ideen.

6) Mach mal eine Pause
Wer täglich an seinem Blog oder seinen Projekten zugange ist, wird auf die dauer vollkommen genervt sein und irgendwann die Lust am bloggen und Webworken verlieren. Es ist wichtig auch mal Urlaub zu machen und sich die Zeit zu nehmen, wieder zu sich zu finden. Es muss ja nicht gerade ein Urlaub sein, aber einfach mal den Computer für eine Woche oder länger ausgeschaltet lassen, tun es auch. So hält man den Abstand und wird sich mit neuer Kraft und neuem Elan in die Arbeit stürzen können. In der Zeit, in der man den PC ausgeschaltet lässt, beschäftigt man sich mit anderen dingen, die dazu führen, dass neue Ideen für Artikel zustande kommen. Wirkungsvoll!

7) Social News
Neue Ideen findet man auf Social News Sites wie T3N oder Webnews echt ohne Ende. Hier kommen viele Leute vorbei um ihre eigenen Artikel zu präsentieren und bewerten zu lassen. Das schöne ist, das es sehr viele Artikel sind die man hier findet. Aber Achtung: Inspiration ist okay, Contentklau nicht!

8) Twitter
Ich liebe Twitter! Hier „chatten“ viele Personen miteinander oder vermarkten einfach nur ihre Artikel. Ideal um neue Themen zu finden. Vielleicht Fragt Person A aus der Timeline nach irgendwas, worüber ihr einen Artikel schreiben könnt. Oder jemand hat etwas neues Entdeckt oder ein neues Projekt im Aufbau, worüber auch berichtet werden kann.

9) Google Such-Keywords
Jeder Blog hat bestimmte Themen mit denen man sich beschäftigt. Da ist es doch nur Sinnvoll, wenn man das Keywordtool von Google nutzt und sich die Suchanfragen zu diesem Thema anzeigen lässt. Dabei sieht man auch, was die Leute im Zusammenhang mit dem Thema suchen und kann dazu Artikel schreiben. Ich selber nutze das Keyword Tool sehr gerne und sehr häufig und finde hier regelmäßig meine Ideen.

10) Print Medien
Ich gehöre zu den Menschen die gerne Lesen. Zumindest Fachbücher und Fachzeitschriften. Hier findet man nicht nur neue News zu interessanten Tools und Start-Ups und Tipps für bestimmte Branchen, sondern auch immer wieder neue Artikel-Ideen. Wieso nicht über ein interessantes Start-Up schreiben? Nicht jeder ließt die Zeitschriften die man selber ließt und so werdet ihr euren Lesern Projekte und Tools zeigen, die sie vielleicht nicht kennen. Der ein oder andere Artikel aus Fachzeitschriften lässt sich durch eigene Erfahrungen sogar nicht ergänzen. Eine wirklich tolle Methode um neue Artikelthemen zu finden.

4 Kommentare

  1. Schöne Zusammenfassung! Ich hab vor ca. 2 Jahren aus einer Laune heraus angefangen zu bloggen, seitdem habe ich da auch eine Menge selbst rausgefunden wie man auf Artikelideen kommt.

    Bei mir sind es übrigens oft Artikel in Printmedien (Zeitung,Zeitschrift,Buch) die mich auf eigene Ideen bringen.

  2. Hi,
    im Prinzip hast du schon wichtige Quellen für neue Ideen genannt und mir geht es nicht anders, wenn ich mich inspirieren lassen will. Ich surfe dann auf bestimmten Seiten im Web. Das sind meistens News-Portale oder ich kaufe mir mal eine Fachzeitschrift, weil man durch Printmedien oft über neue Tools informiert wird. Diese Tools bekomme ich als Blogger oft nicht mit.

    Neulich sah ich im TV eine Ausstrahlung von c’t-Magazin. Das sah ich zum ersten Mal und Themen, welche dort behandelt wurden, könnte man auch für sich neu entdecken. Alles in Allem ist dein Tipp Nr. 1 meiner Ansicht nach der Allerwichtigste. Man muss nachdenken und Geduld haben.

  3. Hi,
    Ich fand die Tipps 5+6 am wichtigsten. Wenn man verbissen auf der Suche nach neuen Themen für neue Blogartikel ist wird man garantiert nicht fündig. Man sollte sich dann einfach mit etwas ganz Anderem beschäftigen, dann kommen die Ideen meist von alleine. Danke für den Tipp mit dem Google Keyword Tool!

    Gruß,
    Dominik

  4. Heii.
    Tolle Seite.
    Als neuer Blogger kann ich hiermit richtig arbeiten und lerne eine Menge.
    Schön,dass du dir soviel Mühe machst.

    Daumen hoch!

    Liebe Grüße,
    Steffi

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*